Betoninstandsetzung


Betoninstandsetzung im Überblick:

•    Betoninstandsetzung nach ZTV SIB / Rili SIB

•    Rissinjektion / Rissverpressung nach ZTV RISS

•    Fugensanierung und Fugenabdichtung ZTV

•    Beschichtung ZTV SIB / KTW-Beschichtung

•    § 19 WHG-Beschichtung

•    Versiegelung

•    Abdichtung nach ZTV BEL-B /DIN 18336

•    Verfügung nach DIN 18540

Rissverpressung – Injektionsverfahren zur Betonsanierung

Risse im Beton gehören zu den alltäglichen Schadensbildern, sind meist leicht zu erkennen und stellen den Experten vor eine große Herausforderung. Sie treten aus verschiedenen Gründen auf und ebenso unterschiedlich ist auch ihre Bedeutung und Behandlung.

Durch das Rissverpressungsverfahren zur Beton- u. Mauerwerkssanierung werden die Risse geschlossen, bzw. abgedichtet, so dass weitere Schäden (z.B. Feuchtigkeits- oder Stabilitätsschäden) vermieden werden können.

Korrosionsschutz der Bewehrung

Besteht trotz aller Beschichtungen der Betonoberfläche die Gefahr, dass korrosive Medien weiterhin Zutritt zur Bewehrung haben, sind Maßnahmen zum Korrosionsschutz zu ergreifen. Diese basieren auf der direkten dichten Beschichtung der Bewehrungsoberfläche oder der elektrochemischen Verhinderung der Korrosion der Bewehrungsoberfläche.

Die häufigste angewendete Form der Korrosionsschutzbeschichtung sind kunststoffmodifizierte zementgebundene Systeme. Sie können die Funktion der Haftbrücke auf der Betonausbruchfläche übernehmen und in einem Arbeitsgang mit dem Korrosionsschutz aufgetragen werden.

Beim kathodischen Korrosionsschutz wird der Schutz der Bewehrung durch fremdstrominduzierte Polarisierung häufig mit inerten Anoden hergestellt. Dazu wird in ein Beschichtungssystem (meist Spritzmörtel) eine besonders beständige Netzelektrode eingelegt. Durch Anlegen einer Spannung wird die Bewehrung zum kathodischen und die Netzelektrode zum anodischen Teil der Korrosionszelle. An der Bewehrung findet bei dieser Form kein Materialverlust mehr statt. Die Dauerhaftigkeit der Anode sollte der Restnutzungsdauer des Bauteils entsprechen.

Zum Seitenanfang